4. Auflage - Inhalt Teil II

Technische Anwendungen

Kapitel 10 - Fouriertransformation

10.1 Zeit- und Frequenzbereich 202
10.1.1 Die reelle Fouriertransformation 203
10.1.2 Darstellung der Fourierkoeffizienten ck in LabVIEW 206
10.2 Diskrete Fouriertransformation 209
10.2.1 Satz von Shannon 210
10.2.2 Aliasing 211
10.2.3 Frequenzauflösung 212

Kapitel 11 - Filterung

11.1 Filtertypen 214
11.1.1 Ideale und reale Filter 214
11.1.2 Beispiel eines digitalen Filters 215
11.2 LabVIEW-Filterfunktionen 218
11.3 Filterung im Frequenzbereich 220
11.3.1 Idee der Filterung im Frequenzbereich 220
11.3.2 Die inverse Fouriertransformation in LabVIEW 220
11.3.3 Beispiel eines Tiefpasses 221

Kapitel 12 - Differenzialgleichungen

12.1 Lösen mit LabVIEW-ODE-Funktionen 224
12.2 Lösen nach dem Analogrechnerprinzip 227
12.2.1 Blockdiagramm-Darstellung 227
12.2.2 Vereinfachungen 230
12.3 Globale Variablen 231
12.4 Genauigkeit numerischer Verfahren 232

Kapitel 13 - Systeme von Differenzialgleichungen

13.1 Systeme gewöhnlicher Differenzialgleichungen 236
13.2 Gekoppeltes Feder-Masse-System 236
13.2.1 Lösung mit eingebauter ODE-Funktion 237
13.2.2 Lösung mit Blockdiagramm wie in MATLAB® 239
13.3 Umwelt und Tourismus 240

Kapitel 14 - Parallelverarbeitung, Ereignis-, Zeitsteuerung

14.1 Einführendes Beispiel 243
14.2 Grundbegriffe der Parallelverarbeitung 245
14.2.1 Multiprocessing, Multitasking, Multithreading 245
14.2.2 Synchronisation von Prozessen 246
14.3 Parallelverarbeitung unter LabVIEW 247
14.3.1 Erzeugen von Ressourcen für die Prozesskommunikation 249
14.3.2 Freigabe von Ressourcen der Prozesskommunikation 251
14.3.3 Zeitbegrenzung schont Ressourcen 252
14.4 Prozess-Synchronisation ohne Datenaustausch 252
14.4.1 Occurrences 252
14.4.2 Semaphor 253
14.4.3 Rendezvous 255
14.5 Prozess-Synchronisation mit Datenaustausch 256
14.5.1 Melder-Operationen 256
14.5.2 Queue-Operationen 258
14.6 Ereignisgesteuerte Programmierung 258
14.6.1 Frontpanel-Ereignisse 258
14.6.2 Wertänderungs-Ereignisse 263
14.7 Zeitschleifen 265